Auf der vergangenen Vorstandssitzung gratulierten die Freien Wähler Waghäusel ganz herzlich Horst Oechsler zu seinem 75. Geburtstag- verbunden mit dem Wunsch, dass sich der Ehrenvorsitzende noch lange Jahre bei bester Gesundheit bei den Freien Wählern mit weisem Rat einbringen kann.

Abgesehen von diesem schönen Anlass, standen die aktuellen Themen aus dem Gemeinderat auf der Tagesordnung. Eine interessante Diskussion entspann sich rund um die Schulform Gesamtschule. Hierbei wurden PRO und CONTRA offen diskutiert. Da jedoch in der Runde keine passende Expertise vorhanden war, um sich eine sachliche Meinung zu bilden, wurde beschlossen, entsprechende Fachexperten hinzuzuziehen und das Thema bis dahin zu vertagen.

Die Schaffung des barrierefreien Zugangs zum Waghäuseler und Wiesentaler Bahnhof war ein weiterer Schwerpunkt der Sitzung. Inbesondere die hierfür geplanten Mittel waren in der Höhe eine echte Überraschung für den ein oder anderen Teilnehmer. Einfluß auf die Planung kann die Stadt hierbei im wesentlichen nicht nehmen, da die Durchführung und Kalkulation in den Händen der Deutschen Bahn und dem Bund liegt. Die Stadt muss sich hierbei zu 20% beteiligen. Bei der aktuellen Kalkualtion kommen demnach in den nächsten Jahren in Summe Belastungen von ca. 2,2 Millionen auf die Stadt zu.